Brot falten

Sehr geehrte Damen und Herren, nach Erscheinen meines Artikels ‚Zen und die Kunst abzuschalten‘ erreichten mich viele Zuschriften erfreuter und erleichterter Leser, die nicht davor zurück scheuen, meine Absichten misszuverstehen. Hierrunter befand sich auch ein Brief folgenden Inhaltes: Lieber OnlineDoktor, nachdem ich Ihren Artikel gelesen hatte, bin ich sofort begeistert in den nächsten Buchladen gestürmt […]

Zen und die Kunst abzuschalten

Zen und die Kunst abzuschalten Kürzlich erreichte mich der Anruf einer verzweifelten Mutter. ‚Sie könne nicht mehr abschalten‘, hieß es. Abschalten. Mein bevorzugtes Fachgebiet sozusagen und normalerweise eine zusätzliche Gratis-Leistung, denn nur entspannte Kunden zahlen bereitwillig und pünktlich ihre Rechnungen.

805

Sehr geehrte Damen und Herren, gestern erreichte mich eine Anfrage, die ich Ihnen aufgrund allgemeinen Interesss nicht vorenthalten möchte. Frau D. E. aus Biel hat mich darüber informiert, dass gegen Ende des Jahres mit dem Weltuntergang zu rechnen sei. Zumindest hätte sie dies inzwischen so oft zu hören bekommen, dass sie gar nicht mehr anders […]

Der OnlineDoktor in eigener Sache

Sehr geehrte Damen und Herren der Literaturplattform Regirama, mit Sicherheit fragen Sie sich, was denn eigentlich der renomierte OnlineDoktor mit seiner einschlägigen Erfahrung als kompetenter Berater in allen Fragen der … nun, eigentlich in uneingeschränkt allen Fragen, hier verloren hat. Die Antwort lautet natürlich: Das Interesse.

Willkommen in der Praxis vom OnlineDoktor

Willkommen in der Praxis vom OnlineDoktor Hier berät der OnlineDoktor persönlich in allen Fragen pathologischer Inkompetenz und angeborener Charakterschwächen. Der Umwelt zuliebe wird auch literarische Anamnese als Dauerzustand angeboten. Der OnlineDoktor freut sich auf Ihr Problem und wird sich nach Kräften bemühen es zu ignorieren.